Cseb-deBanner

Vorstand des Stiftungsrates

Neben dem Stiftungsrat zeichnet der Stiftungsvorstand für die strategische Führung des Unternehmens verantwortlich. Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten, einem Vizepräsidenten und einem bis drei weiteren Mitgliedern. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Die Mitglieder des Vorstandes können für höchstens drei aufeinander folgende Wahlperioden gewählt werden. Der Präsident muss, die übrigen Mitglieder können dem Stiftungsrat angehören.

 

In den heutigen Vorstand wurde der frühere Präsident des Regionalspitals, Grossrat Victor Peer, Ramosch, gewählt, welcher das Präsidium des CSEB übernommen hat. Im Weiteren nehmen Leta Steck-Rauch, Tschlin-Chaflur, die bisherige Präsidentin der Spitex-Dienste Engiadina Bassa, als Vizepräsidentin des Vorstandes, Emil Müller, als Vertreter des politischen Regionalverbandes „Pro Engiadina Bassa“ (PEB) und Gemeindepräsident von Susch sowie der Gemeindepräsident von Scuol Christian Fanzun, als Vertreter des Verwaltungsrates der "Bogn Engiadina Scuol AG" im Vorstand Einsitz.

 

Dem Vorstand stehen die folgenden Befugnisse zu:

  • Strategische Leitung, Aufsicht und Kontrolle über die Geschäftsführung
  • Erlass von Richtlinien für die Geschäftspolitik
  • Orientierungsrecht über den Geschäftsgang
  • Beratung und Antragstellung bezüglich sämtlicher Vorlagen, die dem Stiftungsrat zur Beschlussfassung vorzulegen sind

Der Vorstand der Stiftung trifft sich so oft es die Geschäfte erfordern, jedoch mindestens viermal im Jahr zur Sitzung. In der Regel nehmen der Vorsitzende der GL sowie die Mitglieder der GL CSEB an den Sitzungen des Vorstandes mit beratender Stimme teil. Punktuell können bei Bedarf weitere Personen eingeladen werden.

 

© CSEB         Drucken